Dienstag, 27. Januar 2015

[Rezension] Stephanie Linnhe - Vor allem verhängnisvoll Inc.

"Schritte schlurften näher, und ich biss mir beinahe auf die Zunge, während ich meine Hände drehte und Finger zählte. Ich war damit viel zu schnell fertig, deshalb zählte ich erneut."

Nala di Lorenzo hat einen ungewöhnlichen Job: Als Managerin für den Mitarbeiterverbleib überprüft sie die Krankenscheine ihrer Mitarbeiter. Als wäre das nicht genug, befindet sich ihre Firma in einer Parallelwelt, von der Freunde und Familie nichts wissen dürfen. Eine schwierige Gratwanderung. Vor allem, als Nala einen Nebenjob in der Bar Holysmacks annimmt, die in das Kreuzfeuer der Behörden geraten ist. Kein Wunder, dass ihr Freund Desmond sie nicht aus den Augen lässt. Doch auch seine dämonischen Kräfte können nicht verhindern, dass sich Nala in einem Netz aus Intrigen verfängt, das letztlich ihr Leben bedroht. Kann es zerrissen werden, ehe es zu spät ist? 

Der 2. Band der mitreißenden Inc.-Reihe.

Samstag, 24. Januar 2015

[Aktion] Jahresrückblick 2014: Dein Buchjahr in 30 Fragen


Von Martina Bookaholic gibt es eine tolle Aktion, an der ich gern teilnehmen möchte: Der Jahresrückblick 2014 beantwortet in 30 Fragen.

Wenn ihr diese Fragen ebenfalls beantworten und mitnehmen möchtet, könnt ihr das Blanko-Formular von hier verwenden -»*klick*
Aber falls ihr das tut, bitte ich euch darum, hierher zu verlinken, vielen Dank! Ich hoffe auf rege Beteiligung und wünschen euch viel Spaß bei der Beantwortung der Jahresumfrage! :)

Allgemein gilt:
  • Es müssen nicht alle Fragen beantwortet werden.
  • Bei der Aktion kann bis Ende Jänner 2015 mitgemacht werden.
  • Bei der ersten Frage zum Buch des Jahres bitte nur ein Buch angeben (auch wenn es schwer fällt), bei den anderen Kategorien dürfen, wenn nötig gerne mehrere Bücher genannt werden.
  • Ihr könnt so knapp oder so ausschweifend antworten, wie Ihr wollt.
  • Bitte warnt aber vor einem Spoiler, falls Ihr zum Beispiel auf das Ende des Buches eingeht.
  • Ihr dürft aus ALLEN Büchern wählen, die ihr vom 01.12.2013 bis 30.11.2014 gelesen oder gehört habt, egal WANN das Buch erschienen ist!
  • Bitte diesen Post bei Martina Bookaholic verlinken. Danke!

Und nun geht es auch schon los mit meinem Jahresrückblick 2014!

Mittwoch, 21. Januar 2015

[Leserunde] Liz Coley - Scherbenmädchen

Bei Meine Welt von Bastei Lübbe habe ich nun die Möglichkeit erhalten, an der Leserunde zu diesem tollen Roman teilzunehmen:


Angie ist dreizehn Jahre alt, als sie entführt wird. Erst drei Jahre später taucht sie wieder auf. Doch sie kann sich an nichts erinnern. Auch nicht daran, woher die Narben an ihren Fußgelenken stammen. Kleine Frau, Pfadfinderin und Engel könnten ihr helfen, die Vergangenheit Stück für Stück wieder zusammenzusetzen. Denn jede von ihnen trägt einen kleinen Teil von Angies dunklem Geheimnis in sich. Doch sie wissen, dass Angie das gesamte Ausmaß des Erlebten nicht ertragen kann. Sie würde zerbrechen ...


Schon die Leseprobe ist erschütternd und der Leser kann nur erahnen, was der armen Angie zugestoßen ist. Ich bin sehr gespannt auf dieses Werk.
Die Leseprobe sowie weitere Informationen zur Autorin findet ihr hier.



Montag, 19. Januar 2015

[Rezension] Nicole Böhm - Die Chroniken der Seelenwächter, Band 4: Blutsbande

"Ich war mir zwar der Tatsache bewusst, dass sie nicht mehr da war, dass sie tot war, um genauer zu sein, aber es perlte an mir ab. Als wäre ich mit einer Schicht des Nicht-Fühlens imprägniert."

Nach der schockierenden Erkenntnis, dass die aktuellen Geschehnisse unmittelbar mit seiner Vergangenheit verknüpft sind, macht sich William auf, mehr über das Wappen seiner Familie herauszufinden. Er begibt sich auf eine gefährliche Reise, in deren Verlauf er nicht nur einen dubiosen Eremiten trifft, sondern auch einer gefährlichen Sagengestalt gegenüber steht. 
Jess lebt sich unterdessen langsam bei den Seelenwächtern ein und kommt wieder zu Kräften. Leider ist das Zusammenleben mit Jaydee alles andere, als angenehm. Ein gemeinsames Abenteuer führt beide an ihre Grenzen … und darüber hinaus?

Donnerstag, 15. Januar 2015

[Vorstellung] Neue Rubrik: Schätze und Interviews

Damit meine Nominierungen zum "Buch des Monats", meine Favoriten und Interviews auf meinem Blog nicht verloren gehen, habe ich mir überlegt, eine eigene Rubrik dafür - "Schätze und Interviews" - anzulegen. 

Zu finden ist diese Rubrik oben im Blog-Kopf bzw. auch direkt über diesen Link.

Ihr erhaltet über diese Seite einen Überblick über meine geführten Interviews, eine Auflistung meiner Favoriten und meine, innerhalb der vergangenen 12 Monate, gewählten Bücher des Monats.

Ich wünsche euch viel Spaß mit diesem neuen Reiter. Es wird auf jeden Fall immer Neues zu entdecken geben. :)

Eure Litis



Mittwoch, 14. Januar 2015

[Challenge] Gewinner der 3-Farben-Challenge 2014


Rege habt ihr euch an meiner 3-Farben-Challenge beteiligt und super fleißig bunte Bücher gelesen. Die einen waren schnell ganz vorn, manch andere (z.B. ich ;-)) hatten leider nicht so viele bunte Bücher auf dem SuB oder auf der Leseliste.

Bis zum 31.12.2014 hattet ihr Zeit, Bücher oder eBooks mit mindestens 3 Farben des Regenbogens auf dem Cover zu lesen.

Dies waren die Teilnehmer:
Elena
Maggy von Maggys Buchblog
Doreen von Claudes Schatzkiste
Chrissy von Mein Lesetagebuch
Mella von Lu's Buchgeflüster
Rachel von Bücherwahn
Kitakatash von Zauberfeders Gedankenschnörkel
Ich


Ich habe die Ergebnisse zusammengetragen und hier ist der Endstand:

Platz 1: Elena mit 140 Punkten

Platz 2: Doreen/Claude mit 87 Punkten

Platz 3: Mella mit 73 Punkten

Platz 4: Ich mit 23 Punkten
Platz 5: Chrissy mit 7 Punkten
Platz 6: Maggy, Rachel und Kitakatash mit 0 Punkten


Herzlichen Glückwunsch ihr Drei! Euch habe ich ein Überraschungspaket versprochen. 


Damit die Überraschung sich auf den Weg zu euch machen kann, schickt mir bitte eure Privatanschrift an hofm.stef[at]gmail.com.

Vielen Dank, dass ihr mitgemacht habt. Ich hoffe, ihr hattet Spaß dabei!
Eure Litis



Montag, 12. Januar 2015

[Rezension] Felix A. Münter - The Rising, Das Gefecht


Die Zivilisation, wie wir sie kennen, liegt in dunkler Vergangenheit. Jahrzehnte nach dem weltweiten Kollaps ist es einer kleinen Gruppe Überlebender gelungen die entdeckten Datenspeicher auszulesen. Sie führen die Gruppe zu dem mysteriösen „Institut 18“, einer zerstörten Windanlage... Der Neubeginn für die Menschheit scheint zum Greifen nah. Doch die neuen Erkenntnisse bleiben nicht lange unentdeckt. Als der rücksichtslose General Banner von der Anlage erfährt, schmiedet er einen perfiden Plan. Bald schon stehen sich zwei Lager in einem unerbittlichen Kampf gegenüber… Der Kampf um die Zukunft der Menschheit hat begonnen!


Sonntag, 11. Januar 2015

[Mein Buch des Monats] Dezember 2014

Mein Buch des Monats für den vergangenen Monat ist dieses Mal diese tolle Dystopie geworden:

Autor: René Junge
Titel: Stufe Eins: Dystopischer Horror
Preis: 3,49 € (eBook)
ASIN: B00O17F1SY
Verlag: Musketeer Publishing
Seiten: 205
Sprache: Deutsch
Kaufen bei Amazon: Stufe Eins: Dystopischer Horror  

Zu Anfang hatte ich mir unter dem Klappentext alles Mögliche vorgestellt. "Stufe Eins" ging allerdings in eine Richtung, die ich mir vorher nicht ausgemalt hatte. Nichtsdestotrotz konnte mich dieses Buch vollends überzeugen.

Hier findet ihr meine Rezension, die euch hoffentlich neugierig macht.

René Junge hat mir freundlicherweise (noch einmal vielen Dank dafür! :D) ein Bild und eine Kurz-Biografie zur Verfügung gestellt. Aber seht und lest selbst!


Zum Autor:


Ich bin jetzt 41 Jahre alt und veröffentliche seit ca. 4 Jahren E-Books und Taschenbücher in Eigenregie. Ich bin also ein sogenannter Self Publisher.

Wobei: Ganz „reinrassig“ bin ich in dieser Hinsicht nicht. Mein erster Roman „Die Centerer – Feinde in deinem Kopf“ ist mittlerweile als Taschenbuch im Amrun Verlag erschienen. Mein Kurzgeschichtenband „Legenden aus der Zwischenwelt“ harrt dort ebenfalls seiner Veröffentlichung.

Insgesamt gibt es von mir bisher sechs Bücher (eines davon unter dem weiblichen Pseudonym Deborah Dalton) und zwei Anthologien, bei denen ich die Rolle des Herausgebers übernommen habe. Ferner gibt es seit Anfang Januar 2015 auch einen Sammelband mit 2 Romanen: „Die Centerer – Feinde in deinem Kopf“ und „Die Centerer – Tage der Revolution“. Der Sammelband trägt den Titel „Krieg der Telepathen.

Momentan arbeite ich an einem echten Thriller. Das wird die erste Story sein, in der ich ohne phantastische Elemente auskommen werde. Nach der Centerer-Reihe aus dem Fantasy-Genre und „Stufe Eins“, „Legenden aus der Zwischenwelt“ und „Wasserdämonen“ – allesamt dem Horror zuzuordnen – und einem Ausflug in die Mystery Romance mit „Fluch der Finca“, betrete ich damit Neuland.

Trotzdem werde ich auch weiterhin Horror-Geschichten schreiben, denn das ist es, was mir am meisten Spaß macht. Ich hoffe, diesen Spaß beim Schreiben, merkt man meinen Geschichten an.

René Junge


Auf jeden Fall merkt man dir den Spaß beim Schreiben von Horror-Geschichten an!

Der Autor René Junge ist unter www.renejunge.de und auch bei Facebook zu finden.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...