Mittwoch, 19. Juli 2017

[Rezension] Nicole Böhm - Die Chroniken der Seelenwächter, Band 12: Die Erlösung


Das große Zyklusfinale ist da!

Die Lage spitzt sich zu. Joanne ist auf freiem Fuß, bereit, ihrem Meister zu dienen und ihm die letzte Seele zu liefern. Die Seelenwächter stehen einem Feind gegenüber, dem sie hilflos unterlegen sind. Auch Jess hat Mühe, zurück zu ihren Freunden zu finden. Gestrandet im Nirgendwo versucht sie, Kontakt zu Jaydee herzustellen.
Die Erlösung naht - und sie bringt den Tod mit sich.

Magie, Mystery, gefährliche Rätsel und eine dramatische Liebe definieren den ewigen Kampf zwischen den Seelenwächtern und den Schattendämonen. Nicole Böhm verknüpft uralte Sagen mit Ereignissen der Gegenwart.




Der 12. Band ist wie auch die anderen Bände im Wechsel zwischen Jess und Jaydee geschrieben. Die Entwicklung zwischen beiden ist wundervoll und man kann sich sehr gut in ihrer beider Gefühle hinein versetzen.



Positiv hervor heben muss ich wie immer, dass man auch nach einer langen Pause zwischen den einzelnen Teilen wieder sofort in der Geschichte drin ist.
Der Abschlussband ist unglaublich intensiv. Angst, Ungewissheit und Trauer wechseln sich beim Lesen ab.
Der Showdown mit Ralf und dem Emuxor ist mir etwas zu abrupt und wirkt auf mich irgendwie nicht rund, sondern eher wie nebenbei eingeschoben. Obwohl doch alle Vorgängerbände auf dieses Finale hin gearbeitet haben, war es im Vergleich zu manch anderen Szenen dieser Reihe fast unspektakulär.



Bei Frau Böhm frage ich mich, wie sie es dauerhaft schafft, so viel Spannung in die Geschichte zu legen. Sie kann einen unglaublichen Sog entwickeln, der den Leser mitreißt.
Da die Autorin die Messlatte bisher so immens hoch gelegt hat, ist mir bei diesem Band leider aufgefallen, dass er nicht ganz so gewissenhaft wie sonst geschrieben wurde. Es fehlte die Böhmsche Gründlichkeit, die für mich immer 100% darstellte. Dieses Mal waren es 90%, was im Ergebnis immer noch absolut positiv ist. :)



Auch, wenn "Die Erlösung" das Ende der Staffel bedeutet, wartet auf den Leser ein fieser Cliffhanger und somit die Vorlage für eine weitere Staffel der Seelenwächter.



Die Geschichte ist intensiv und mit einem Sog versehen, den die Leser nur zu gut von der Autorin kennen. Für mich hatte der Abschlussband leider ein paar kleine Schwächen, aber dennoch hindern sie mich nicht daran auch mit der 2. Staffel weiterzumachen.
4 1/2 von 5 Isis'


1. Die Suche beginnt - Rezension
2. Schicksalsfäden - Rezension
3. Schatten der Vergangenheit - Rezension
4. Blutsbande - Rezension
5. Die Prophezeiung - Rezension
6. Spiel mit dem Feuer - Rezension
7. Tod aus dem Feuer - Rezension
8. Machtkämpfe - Rezension
9. Zwischen den Fronten - Rezension 

10. Liebe vs. Vernunft - Rezension
11. Bruderkampf - Rezension
12. Die Erlösung

Weitere Rezensionen und weiterführende Informationen findet ihr hier.


Mein Dank gilt dem Verlag Greenlight Press und der Autorin Nicole Böhm, die mir diesen Band zur Verfügung gestellt haben.


Hier kaufen: Die Chroniken der Seelenwächter - Band 12: Die Erlösung (Urban Fantasy) 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Meine aktuellsten Rezensionen